BoBiennale

BoBiennale // BoBiennale

bobiennale

Mit der BoBiennale wird kulturelle und künstlerische
Reichtum der Stadt Bochum sichtbar.

Foto: fidena

Nahezu die gesamte freie Bochumer Kunst- und Kulturszene konnte für die Premiere dieses neu ins Leben gerufenen Festivals gewonnen werden. Entsprechend wurde ein Angebot an Veranstaltungen für Jung und Alt zusammengestellt, das den künstlerischen Ambitionen der FreienSzene entspricht: bunt, vielfältig, innovativ.

10 Tage lang richtet sich der Blick auf die starke, lebendige Freie Szene der Stadt mit ihren KooperationspartnerInnen und Gästen aus der Stadt, der Region und dem Ausland.

Die BoBiennale zeigt aktuelle künstlerische Positionen auf und macht sie einem breiten Publikum zugänglich.

Mit der BoBiennale werden bestehende Orte wiederentdeckt und das Publikum kann sich neue Orte erschließen.

Die BoBiennale füllt für einen Augenblick die Lücken fehlender Präsentationsplattformen. Insbesondere für die hoch kreativen und experimentellen Bereiche der künstlerischen Sparten.

Angetrieben wird die BoBiennale von Bochumer Akteuren mit ihrem jeweiligen lokalen, regionalen und internationalen Netzwerk.

Spannende "Nebenwirkung" des Projektes ist die nachhaltige Stärkung und Qualifizierung des Netzwerks der Bochumer Kunst- und Kulturszene und dessen Zusammenhaltes über alle Sparten- und Strukturgrenzen hinweg.