Bochum Drawings

Im Rahmen der erstmaligen Vernetzung der drei Bochumer Kunstinstitutionen adhocraum, galerie januar und Kunstverein Bochum ist der niederländische Künstler Bart Lodewijks eingeladen worden, im öffentlichen Raum in Interaktion mit den örtlichen architektonischen und sozialen Gegebenheiten zu treten, um eine zugleich grafische wie performative Arbeit zu realisieren:

Vom 13. bis 23. Juni wird er an unterschiedlichen Orten im Bochumer Innenstadtbereich Kreidezeichnungen anfertigen. 

Eine internetbasierte Plattform in Form einer Art Tagebuch des Künstlers informiert über den Fortschritt des Projektes und ermuntert zur Interaktion, denn das Verfolgen des Arbeitsprozesses im Internet soll auch als Anregung verstanden werden, Bart Lodewijks oder seine Zeichnungen in der Stadt aufzusuchen und damit selbst Teil der Arbeit zu werden.

Die Plattform besteht über den Projektzeitraum hinaus und ist so gleichzeitig als künstlerischer Bestandteil des Werks zu verstehen sowie als dokumentarisches Zeugnis.

www.instagram.com/bochumdrawings

Im Anschluss an die zehn Tage Bochum Drawings wird eine digitale Dokumention bei „Roma Publications“ veröffentlicht. 

 

Schlussstrich mit Bart Lodowijks
Präsentation der Texte und Bilder 

Sonntag, den 23.3.2019 um 17 Uhr:
Das Haus der Kortum-Gesellschaft
Bergstr. 68a
44791 Bochum