Gabi hat die Welt verlassen

Eine Reise, ein Kurztrip, ein Ausflug. Eine Geschichte über Leben und Tod, Liebe und Hass, Tiere und Brötchen vom Bäcker.

Gabi nimmt uns mit auf eine Reise. Beginnend mit pränatalen Erinnerungen sausen wir mit ihr durch ein Leben voller lieber Tiere, furchtbarer Krankheiten, blankem Terror, schrecklichster Ängste, ehrlicher Freude - um den Sinn und Unsinn unserer Zeit zu entdecken.

So schnell wie Gabi wuchs, verlässt sie die Jugend und kracht in das Alter. Der Traum von Gleichheit für alle Menschen im Blick, verlässt Gabi unsere Welt, und uns bleibt nichts weiter, als sie chorisch zu verabschieden.   

Mach es gut, Gabi, schreib uns mal!

Text und Regie: Thorsten Sperzel

 

Eintritt frei

 

Foto: Thorsten Sperzel Foto: Thorsten Sperzel