Was ist Kunst?

Diese Frage stellen sich nicht nur Kunstinteressierte!

Am ersten Abend können die Teilnehmenden ihre Fragen an die Kunst benennen und z.B. über das für Bochum wichtige Werk von Serra diskutieren.

Ein Gespräch über den Bochumer Bildhauer Friedrich Gräsel ist für einen der Folgetermine vorgesehen.

Die Teilnehmenden können die Themen im Verlauf der Reihe mitgestalten. Es bietet sich eine große inhaltliche Spannweite an: von der Mona Lisa bis zum eingepackten Reichstag, von der Fettecke bis zum David, vom griechischen Tempel bis zur Elbphilharmonie.

Die einzelnen Termine sind in sich abgeschlossen. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Im Anschluss an die jeweilige Gesprächsrunde besteht samstags die Möglichkeit, an kunsthistorischen Exkursionen zum behandelten Thema teilzunehmen.

 

In Kooperation mit der VHS Bochum: anortundstelle – Atelierworkshops während der bobiennale

15 Teilnehmende
Teilnahmegebühr: 15 €

Anmeldung und Information über die Folgetermine: doreenbecker@web.de oder suriakassimi@arcor.de