bobiennale Langendreer

Errichtung einer Stahlskulptur

Auf dem Hofplatz vor dem Eingang von Halle 205 wird am 22. Juni aus zwei rostigen Spundwänden eine Stahlskulptur entstehen, die den Blick lenkt, Fragen aufwirft und Antworten geben kann.

Die Aktion wird von Tobias Jungermann und Anja Andreae und jugendlichen Schülern vorbereitet.

Am 22.Juni 2019, dem Netzwerktag Langendreer, soll die Stahlskulptur entstehen.
Hierzu werden weitere Schüler und Nachbarn zum Mitmachen eingeladen.

 

Foto: Anja Andreae Foto: Anja Andreae