Quadrophilie - Wir ticken im Quadrat

WATER Malerei - Doreen Becker

Das quadratische Format bildet den Rahmen für ein manchmal sanft poetisches, manchmal urgewaltiges Element.

 

FIRE Malerei - Suria Kassimi

Das quadratische Format zwingt das gewaltige Ereignis in eine Form, die auf den ersten Blick beinah harmlos wirkt.

Meine Serie der Arbeiten (Öl auf Leinwand; 100×100 cm) zum Motiv FIRE basieren auf Fotografien, die ich während einer USA- Reise Ende der 70er Jahre aufgenommen habe.

Damals zeigte ich mich fasziniert von dem unheimlichen Naturschauspiel und der Möglichkeit die unterschiedlichen Waldbrände zu dokumentieren.

Die analogen Fotoarbeiten im klassischen Format 6x6 regten mich dann gute 35 Jahre später zu einer malerischen Bearbeitung quadratischer Leinwände an.

Das quadratische Format zwingt das gewaltige Ereignis in eine Form, die auf den ersten Blick beinah harmlos wirkt, um dann aber bei näherer Betrachtung unheilvoll aus dem gesetzten Rahmen zu springen.

Bernhard von Clairveaux schrieb:

Du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern.
Bäume und Steine werden dir zeigen, was du von keinem Lehrmeister hörst.

Für mich ist es immer wieder die Natur, die mich zu Fotoarbeiten, Video-und Klanginstallationen und eben auch zu meinen Ölbildern inspiriert. Denn malerisch reizvoll ist das Motiv durch die spannungsvollen Lichteffekte, die die Brände begleiten.

Licht und Finsternis sowie grellste Farben lassen die Natur alles andere als natürlich erscheinen.
Feinste Staubpartikel, die die Atmosphäre verdichten, sorgen für eine Art Sfumato, welches mir für
meine Malerei ungeheuer verlockend ist.

Ein grauroter Schleier hüllt die menschenleere Landschaft ein und spiegelt Verlorenheit und Melancholie.
Das große Schweigen folgt auf das grausige Brausen und Wüten des Brandes.


 

Foto: Suria Kassimi Foto: Suria Kassimi