Fenster-Malerei – Zwischen Fläche und Fragment

Die Künstlerin Kira Selicke setzt sie sich in ihren Arbeiten mit Spiegelungen, Überlappungen und Raumkrümmungen auseinander. Sie interessiert sich für das „Dahinter“ und „Davor“. Sie untersucht mit verschiedenen Medien und Mitteln, wie Bildebenen zu einer Fläche verschmelzen, aber auch wie sich aufspalten und neu zusammensetzen lassen.  In dem Projekt Fenster-Malerei lädt sie dazu ein, vertraute Orte bewusst wahrzunehmen und sich selbst als Teil davon zu begreifen.